U15 Mannschaft Spätes Gegentor in Rödinghausen

Mo. 15.05.2017

Die #jugendkraftler konnten beim Auswärtsspiel in Rödinghausen nicht an ihre gute Leistung gegen Brakel anknüpfen und verloren durch ein spätes Gegentor mit 1:0.

Über weite Strecken fehlte die vom Trainer geforderte Kontrolle über das Spiel. Mit dem Ball gab es ungewöhnliche Probleme im Passspiel und der Verarbeitung des ersten Balles, was immer wieder zu frühen Ballverlusten führte. Auch fehlte die Struktur in der Arbeit gegen den Ball und die Abstände zwischen den Ketten und den einzelnen Kettengliedern waren zu groß.

 

 

Trotzdem konnten wir uns aufgrund der Stärke der einzelnen Spieler in der Offensive ein Großchancenverhältnis von 5 zu 2 erspielen. Doch auch dies passte zu diesem Spiel, im Abschluss haben wir jegliche Effektivität vermissen lassen. Und so kam es dann wie es kommen musste. In der 68 Minute bereiten wir durch einen Querleger im eigenem 16er den einzigen Treffer des Tages für Rödinghausen vor.

Wir haben nicht verdient verloren. Aber man kann trotzdem sagen, dass die Niederlage aufgrund der spielerischen Leistung in Ordnung geht, da wir den Gegner nie richtig beherrscht und ihn immer am Leben gelassen haben. Und wenn man vorne die Tore nicht macht, dann bekommt man halt irgendwann einen rein.

Aber schauen wir positiv nach vorne. Es gibt noch drei Spiele, in denen es noch genügend Gelegenheiten gibt, zu den alten Qualitäten zurückzufinden. Am kommenden Samstag kommt dann der VfL Theesen nach Mastbruch.

DJK Mastbruch, kommt Jungs!

Bild könnte enthalten: 6 Personen, Sportler, Gras und im Freien
 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.